Startup Marketing 101. Oder auch: Thomas’ Marketing Reise.

startup marketing content marketing

Eigentlich wollte ich bereits seit längerer Zeit über das Thema Startup Marketing schreiben. Aber ihr wisst ja eh wie das ist. Zeit und so.

Seit einem Jahr beschäftige ich mich nun auch beruflich mit dem Thema Startup Marketing.

Es ist an der Zeit einen kleinen Einblick zu geben.

Thomas’ Marketing Reise.

Mit dem Thema Marketing habe ich mich schon länger auseinander gesetzt. Vor ungefähr 7 Jahren hat alles angefangen.

Zu Beginn meines Studiums wusste ich noch nicht so genau was Marketing eigentlich bedeutet. Woher auch.

Zunächst stand Marketing eher an der theoretischen (=akademischen) Tagesordnung.

Praktische Erfahrung im Marketing sammeln? Nein. Das hat mich eher wenig interessiert.

Meine Vorstellung von Marketing war sehr stark von traditionellen Modellen und Vorgehensweisen beeinflusst.

Suchmaschinenoptimierung & Online Marketing

Ins Marketing bin ich eher reingerutscht.

Die Rutsche war damals meine Bachelorarbeit. Diese habe ich zum Thema “Chancen un Risiken von Suchmaschinenoptimierung in Klein- und Mittelständischen Unternehmen” verfasst.

Ich find das Thema heute noch spannend.

Durch diese Arbeit habe ich mich damals – im Jahr 2010 – intensiv (wirklich!) mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinander gesetzt. Mich hat das gesamte Thema SEO sehr stark fasziniert. Auch weil es etwas anrüchiges an sich hatte. Backlinks, Black Hat SEO sei Dank.

Und durch diese Faszination erhielt ich nach dem Bachelorstudium auch einen Job in der Agentur. Als Projektmanager digital & Kundenberater. Total genial.

Und somit ging es plötzlich nicht nur um SEO. Sondern um verschiedenstes Online Projekte. Von Newsletter Kampagnen, über Social Media hin zu SEO & SEM.

Online Marketing FTW.

Nach 2 Jahren Full-time Agentur Job entschied ich mich einen kleinen Abstecher zu machen.

Es sollte ein Masterstudium sein. Jetzt oder nie. Auch mein theoretisches Marketing & Medien-Wissen galt es aufzufrischen.

Nach erfolgreicher Masterarbeit, geglücktem Masterstudium, einem Zwischenstopp in Dublin landete ich schlussendlich bei Usersnap. Einem B2B SaaS Startup.

Und seit einem Jahr bin ich in eben genannten Unternehmen für’s Marketing verantwortlich.

Meine Marketing-Reise ist definitiv noch lange nicht abgeschlossen. Als Startup Marketer gibt es täglich neue, spannende Aufgaben. Egal ob diese im Inbound Marketing, Konversionoptimierung oder im Eventmarketing angesiedelt sind. Ich bin dabei.

Vom Spezialisten zum Generalisten?

Mag sein. Oder auch nicht.

Selbst wenn meine Jobbezeichnung und Tätigkeiten nun etwas generalistischer sein mögen. Ich finde die Breite an Themen derzeit gut.

In Summe dreht sich SaaS Marketing dennoch sehr stark um Online Marketing bzw. zu 90% um Inbound Marketing.

Funktioniert Content Marketing für Startups?

Nun zur wirklich spannenden Frage: Funktioniert Content Marketing für Startups?

Ihr werdet meine Antwort nicht mögen. Aber es gibt kein generelles Ja oder Nein.

Unternehmen sind unterschiedlich. Genauso sind es die agierenden Personen und Rahmenbedingungen.

Persönlich denke ich, dass Content in Unternehmen eine zunehmends wichtige Rolle spielen sollte. Und das tut es glücklicherweise auch.

Die längere Antwort zu dieser Frage gibt es in den nächsten Wochen in weiteren Beiträgen.

Wer in der Zwischenzeit nicht so lange warten möchte. Petra von digitalschmankerl.at hat mich vor einiger Zeit zu meinen Lessons Learned von “6 Monaten Content Marketing für ein Startup” befragt. Ich denke, dass dieses Interview einen guten Einstieg in das Thema Content Marketing für Startups bietet.

Noch immer nicht genug? Okay.

Ich möchte euch meine Präsentation welche ich vor ein paar Wochen beim Startup Marketing Get Together im Sektor5 halten durfte nicht vorenthalten.

In dieser findet ihr Marketing Experimente welche wir in den letzten Monaten durchgeführt haben. Doch seht einfach selbst:

About 

(digital) marketing is my passion & my dayjob
follow me on twitter @tompeham

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>