Eine etwas andere Art von “Werbung” hat Ogilvy für die “Thai Health Promotion Foundation” umgesetzt. Zielsetzung war es, möglichst viele Raucher auf die eigens eingerichtete Hotline aufmerksam zu machen und so zum Aufhören zu bewegen. Der Ansatz: “Inside-Out Reflection”.

Raucher wurden mit einer Situation konfrontiert in welcher Sie ein Kind über die Gefahren des Rauchens hinwiesen, denn das Kind trat immer mit der gleichen Frage an die Erwachsenen heran: “Can I get a light?”

Durch diesen gespiegelten Ansatz wurde die Message “Rauchen ist schlecht” von den eigentlichen Werbeempfängern (den erwachsenen Rauchern) selbst “verfasst” anstatt das diese über klassische Werbung zu empfangen.

Die Ergebnisse der Kampagne waren phänomenal:

  • Der Videoclip wurde in über 30 Ländern ausgespielt
  • Es gab über 20.000 Social Media Posts und Blogbeiträge zu dieser Kampagne
  • und natürlich wurde das eigentliche Ziel (Steigerung der Hotline-Anrufe) erreicht

Doch seht Euch das Video zur Anti-Rauchen-Kampagne selbst an:

 

 

About 

(digital) marketing is my passion & my dayjob
follow me on twitter @tompeham