Sommerzeit ist Fotozeit. Auch wenn der Sommer schon halb vorbei ist, möchte ich Euch  eine im iOS App Store kürzlich eingetroffene Kamera App – genannt Landcam – vorstellen.

“Schon wieder eine neue Kamera-Instagram-ähnliche-App – wer braucht denn das?” – So in etwa sahen meine ersten Gedanken aus. Doch trotzdem konnte ich (auch aufgrund der Vielzahl an positiven Berichte) nicht widerstehen und musste mir die App näher ansehen. Den Erfahrungsbericht findet ihr hier.

Landcam ist eine all-in-one-Kamera- und Fotobearbeitungs-App welche derzeit ausschließlich für das iPhone vorhanden ist. Entwickelt von Simple Simple aus den Staaten besitzt die sehr liebevoll gestaltete App neben 30 Filtern, mehr als 100 weitere Effekte zur Gestaltung von Fotos.

Der wesentliche USP der App stellt aus meiner Sicht die Möglichkeit zum Einfügen von Texten dar – wobei eine Auswahl von 35 Schriftarten geboten wird.

Die Funktionsweise der App könnte nicht besser gestaltet sein –  alle Funktionen lassen sich kinderleicht verwenden und sind sehr intuitiv anzuwenden.

Bei Aufruf der App erhält der Anwender die Kamera-Funktion, d.h. es ist zu Beginn sofort möglich ein Foto zu machen (wobei hier der gleiche Funktionsumfang wie in der Standard-Kamera-App in iOS geboten wird- d.h. Blitz ein/aus, Wechsel Front-/Rückkamera, und Aufruf von weiteren Einstellungen). Ich betrachte diese Funktion als sehr hilfreich – da es somit ermöglicht wird rasch ein Foto zu machen. U.a. war dies auch der Beweggrund Landcam zu meiner neuen Standard-Kamera-App zu machen.

Hat man ein Foto geschossen, geht es nun an’s Bearbeiten des Fotos. Alternativ kann man natürlich ein vorhandenes Foto auswählen und mit der Bearbeitung dieses Fotos starten.

Ist der passende Ausschnitt des Fotos gewählt, kann aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Filtern ausgewählt werden.

Natürlich kann auch Kontrast, Helligkeit, usw. angepasst werden (eine Vielzahl an Funktionen wird geboten, welche ich an dieser Stelle nicht näher beleuchten werde).

Landcam-Foto-Auswahl

Landcam-Bearbeiten-2   Landcam-Bearbeiten

 

 

 

 

 

 

Weiters besteht die Möglichkeit Border, Schriftarten (für einen einzufügenden Text), sogenannte Sketches (Symbole, Icons, graf. Elemente), Lichteinfall und Texturen einzufügen.

Landcam-Sharing

Landcam-Ergebnis

 

 

 

 

 

 

 

Ist das “Kunstwerk” fertig, kann es natürlich in den klassischen Social Media Kanälen geteilt werden. Instagram, Twitter, Facebook stehen als direkte Auswahl zur Verfügung. Über den Save-Button lässt sich das Foto natürlich lokal am Smartphone speichern.

Kurzum: Landcam bietet eine Vielzahl an Bearbeitungsmöglichkeiten von Fotos. Über die sehr hübsche Oberfläche macht das Bearbeiten dann gleich noch mehr Spaß.

Für einen Preis von 0,99 Euro erfüllt die App so ziemlich alle Wünsche die sich ein iPhone-Fotograf wünscht :-)

Landcam – iOS App Store

 

About 

(digital) marketing is my passion & my dayjob
follow me on twitter @tompeham